Kochen mit Ketchup? Geht das überhaupt? Manch Purist wird bei dem Gedanken mit Ketchup zu kochen das nackte Grausen bekommen. Ich persönlich würde aber sagen, mit Ketchup ist es wie mit den meisten Zutaten, es kommt auf den richtigen Einsatz an.
nd so ist es dann auch mit Omuraisu, das japanisch klingt, japanisch ist, aber irgendwie so gar nicht japanisch aussieht. Wobei man es natürlich auch in kleinen Schälchen servieren kann, um es mit Stäbchen zu essen.
Rezept: Omuraisu – Ketchupreis im Omlett
Drucken
Autor: Thomas Matterne
Zutaten
  • 2 Eier
  • Reis
  • Knoblauchzehe
  • halbe Zwiebel
  • Gemüse, z.B. Karotten, Erbsen, Paprika
  • Fleisch, wenn gewünscht z.B. Hühnchen
  • Ketchup
  • Sojasauce
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Während der Reis koch kann man schon mal die Füllung vorbereiten. Also Gemüse und Fleisch kleinschneiden, um das Ganze dann in der Pfanne kurz anzubraten. Dann den fertigen Reis dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt den Ketchup und die Sojasouce, für den asiatischen Geschmack, dazugeben und noch ein bisschen in der Pfanne lassen.
  2. Im Anschluss kommt die Füllung aus der Pfanne und das Omlett wird gemacht. Am Besten den Moment abwarten, wenn die Unterseite schon fest, die Oberseite aber noch schön weich ist.
  3. Dazu jetzt die Füllung und das Omlett umschlagen – fertig.
  4. Tipp: Es kann ruhig ein bisschen mehr Füllung vorbereitet werden, denn während das Omlett in der Pfanne ist, beginnt man davon zu naschen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here