Beste Thermen in Deutschland im Überblick

0
2

Thermen sind eine ideale Möglichkeit, um sich eine kleine Auszeit zu nehmen – es kommt schon fast richtige Urlaubsstimmung auf und das ohne das Land zu verlassen. Das Angebot an Thermen ist riesig und deshalb fragen Sie sich mit Sicherheit, welche die beste Thermen in Deutschland ist. Nun, welche Therme nun die beste ist, ist wie immer Geschmacksache und sollte von jedem selbst entschieden werden. Aber eine Auswahl der besten Thermen, die Deutschland zu bieten hat, stelle ich Ihnen in diesem Artikel vor. Von Thermen im historischen Look bis hin zu Thermen mit einem tropischen Ambiente unter Palmen ist alles dabei.

Die Thermen und Badewelt in Sinsheim
Die Thermen und Badewelt in Sinsheim ist die perfekte Wahl für alle, die eine tropische Atmosphäre schätzen. Dafür sorgen über 400 echte Palmen und Becken, die an Lagunen erinnern. Wer sich während dem Aufenthalt einen Cocktail genehmigen, kann dies an der Poolbar tun und für all diejenigen, die die Therme zur Entspannung aufsuchen, steht eine riesige Saunalandschaft zur Verfügung. Hier gibt es unter anderem eine Kinosauna, in der die Temperatur 60 Grad beträgt und auch eine besonders heiße Sauna, in der es ganze 90 Grad heiß ist.

Therme Erding
Die Therme Erding werden die meisten wohl aufgrund der enormen Auswahl an Wasserrutschen kennen. Neben den 26 Rutschen und einem Wellenbad punktet die Therme aber auch mit einem Thermenbereich zur Entspannung. Dieser ist extra von den anderen Bereichen separiert, sodass Sie sich dort auch wirklich entspannen können und das ohne die Störung sich austobender Gäste. So gibt es beispielsweise eine Vitaloase, eine Vitaltherme und ein Saunaparadies, in dem sie zwischen 25 verschiedenen Saunen wählen können.

Die Therme Thermarium in Bad Schönborn
Das Solewasser im Thermarium in Bad Schönborn stammt aus der 600 Meter tiefen Lambertus-Quelle. Das Wasser hat eine Temperatur von 27 bis 35 Grad und bietet insgesamt eine Wasserfläche von 1400 Quadratmetern. Des Weiteren gehört die Lambertus-Quelle zu den stärksten Heilquellen in ganz Deutschland. Auch hier gibt es eine Saunalandschaft und zusätzlich noch eine Salzgrotte.

Die Europatherme in Bad Füssing
In der Europatherme in Bad Füssing gibt es ganze 17 Thermal-Wasserbecken, deren Temperatur 27 bis 40 Grad, sodass jeder das für sich angenehme Becken findet. Zusätzlich punktet die Therme mit einem Strömungskanal und einem Infrarot-Tiefenwärmebereich, der genug Platz für bis zu 18 Personen bietet. Außerdem gibt es eine große Saunalandschaft, die erst vor 2 Jahren von Grund auf saniert wurde.

Die Kristall Saunatherme in Ludwigsfelde
Auch diese Therme ist hervorragend für alle, die dem Alltag entfliehen wollen um sich zu entspannen. Es gibt zwei verschiedene Solebecken, ein Becken mit Süßwasser und auch ein Natronbecken. Damit auch der genießerische Aspekt nicht zu kurz kommt, gibt es eine Poolbar, an der es frisch zubereitete Cocktails zu kaufen gibt. Auch ein Saunabereich gehört zur Kristall Saunatherme. In diesem gibt es sowohl im Innen als auch im Außenbereich 13 verschiedene Saunen, in denen Sie übrigens mittwochs auch textilfrei entspannen können. Die Saunen sind teils sehr speziell -so gibt es beispielsweise eine Kaffee-Sauna, in der die Temperatur 90 Grad beträgt und eine Rosen-Lavendel-Dampf-Sauna, in der sie bei 60 Grad entspannen können.